Ein Sommermärchen

Zu einem Werk aus der Reihe ‚Vom Wohnen und Wandern‘ gesellt sich augenscheinlich ein platter Fußball. Er scheint wie zufällig oder vergessen schon lange Zeit an dieser Stelle inmitten des „Heus“ zu liegen. Vergleichbar dem – papiernen –„Heuhaufen“ ist auch der Ball aus „objektfremdem“ und damit nicht zum Spiel geeignetem Material gefertigt: als zweifarbig keramisches Objekt gearbeitet, führt es den Betrachter in die Irre.

A work from the series ‚Of Dwelling and Wandering‘ is joined by what seems to be a flat football. It appears to have been lying in this place amidst the “hay” for a long time already, by accident or simply forgotten. Similar to the (paper) “haystack”, the ball is made of a material alien to the object and thus unsuitable for play: moulded as a bicolour ceramic object, it leads the viewer down the garden path.