Galerie Miklautz – Gmünd

Irritationen

Eröffnung 09. Mai 2018, 19 Uhr
opening 9th of may, 7 pm
Die Galerie Miklautz, Alte & Neue Kunst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ehemaligen Gastkünstlerinnen und Gastkünstlern der Kulturinitiative Gmünd Raum für neue, aktuelle Präsentationen zu bieten. Nach den erfolgreichen Themenausstellungen der beiden letzten Jahre steht 2018 das Thema „Irritation in der Kunst“ im Mittelpunkt der Jahresausstellung in den wunderschönen gotischen Räumlichkeiten der Galerie.

Zum Mitmachen eingeladen hat Gretel Miklautz dieses Mal sieben Künstlerinnen und Künstler aus vier Nationen: CHRISTIAN EINFALT (A), THOMAS JUDISCH (D), MARKUS HOFER (A), ASTRID KÖHLER (D), MICHAEL KOS (A), PAOLA LUCIANI (I) und der Graffitikünstler LANDO (D). Die Künstler werden sich in unterschiedlichster Weise, plastisch, aber auch malerisch und grafisch mit dem Thema Irritation in der Kunst auseinandersetzen. Spannung und Ästhetik sind vorprogrammiert, wenn Zeitgenössisches im mittelalterlichen Rahmen der Galerie auf Historisches trifft.

Die Ausstellung ist zu sehen bis 13. Oktober, werktags von 10.00 bis 13.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr

Galerie Miklautz
Hintere Gasse 32
9853 Gmünd

Tel. +43 | 664 50 34 365
info@miklautz.at